Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • Wilddogs7
  • Wilddogs8
  • Wilddogs5
  • Wilddogs9
  • Wilddogs6
  • Wilddogs4

helmeneu

Seniors Geschrieben von Carina Pfeifer

Wilddogs vor Footballwochenende

Die Pforzheim Wilddogs fahren kommendes Wochenende das volle Heimspielpaket im Holzhofstadion an der Kanzlerstraße auf. Highlight ist dabei das Regionalliga-Spiel der Herren am Sonntagnachmittag gegen die Stuttgart Silver Arrows, doch es geht schon am Samstag los. Dort empfängt um 15 Uhr die zweite Herrenmannschaft in der Kreisliga die Bretten Black Panthers im Stadion. Sonntag früh ist dann noch die U19 Regionalliga dran und empfängt die Leonberg Alligators.

Spielsituation Heilbronn„Ein solches Wochenende hat man auch nicht alle Tage. Das fordert uns seitens Organisation einiges ab. Aber ich freue mich, dass wir auch mit der zweiten Mannschaft Spiele im Holzhof abhalten können.“ So Vorstand Kai Höpfinger. Es ist diese ganz besondere Stimmung die ein Footballspiel im Holzhof ausmacht, wenn die Mannschaft aus dem Tunnel durch den blau weißen Rauch aufs Feld stürmt und sich die Luft über dem Rasen mit dieser Energie füllt. Die Gäste der Bretten Black Panthers werden es hier schwer haben. „Der Auftakt gegen Esslingen hat gezeigt, dass wir mit der Mannschaft gut bestehen können. Die Black Panthers sind ein frisches junges Team, ich bin gespannt was uns erwartet. Auf jeden Fall werden wir versuchen an die Leistung des letzten Spieles anzuknüpfen und unsere Spitzenposition in der Kreisliga zu verteidigen“ So Coach James Greer.

Um 15 Uhr am Samstagnachmittag wird sich zeigen ob die Pforzheim Wilddogs 2 ihrer Favoritenrolle in der Kreisliga gerecht werden.

Am Sonntag ist dann der Aufsteiger aus der Oberliga im Holzhof zu Gast, die Stuttgart Silver Arrows. Die Wilddogs und die Arrows waren jahrelang gemeinsam in der Oberliga vertreten, nun also das erste Aufeinandertreffen seit dem Aufstieg der Wilddogs in die Regionalliga. „Die Silver Arrows sind eine große Unbekannte in dieser Saison. Aus Ihrer Vorbereitung drang nicht viel nach außen. Daher lassen wir uns hier überraschen.“ So Defense-Coordinator Michael Lang. „In der Vergangenheit waren die Stuttgarter ein starker Gegner und die Spiele damals gingen immer knapp aus. Wir haben in der Vorbereitung das Heilbronn Spiel analysiert und an unseren Fehlern gearbeitet. Der Sonntagnachmittag wird zeigen wie gut wir damit waren.“ So Headcoach und Quarterback Chris Treister.

Tobias Scheurer sieht die Offense gut aufgestellt. „Wir haben in Heilbronn gezeigt, dass unser Lauf- und auch unser Passspiel gut funktionieren und wir flexibelChris Treister genug sind um uns an die jeweilige Situation anzupassen.“ Mit den Runningbacks Theo Michel und Devon Sanders befinden sich in der Tat zwei starke Läufer in den Reihen der Wilddogs. Abgerundet durch die vielen guten Passempfänger. „Wir haben einige gute Reciever auf dem Feld. Ich habe da keine Präferenz was eine Anspielstation angeht, das macht die Verteidigung nochmal schwieriger.“ So der Quarterback Chris Treister.

Selbstverständlich darf bei einem Wilddogs Heimspiel im Holzhof das Nebenprogramm nicht fehlen. Für ordentlich Stimmung von den Rängen sorgen die Guggenmusiker der Gugge Gaise aus Kieselbronn. Die Musiker waren schon im letzten Jahr zu Gast im Holzhof und sorgten mit der Musik vom Rang für das richtige Football Flair. „Guggenmusik auf den Rängen, da fühlt man sich wie im Amerikanischen College Football mit den Marching Bands, die im Stadion für ordentlich Stimmung sorgen. Ich bin froh, dass wir hier immer Kooperationspartner finden konnten, die uns hier unterstützen.“ So Vorstand Kai Höpfinger. Natürlich darf auch der große Smoker der Wilddogs an diesem Tag nicht fehlen. An Verpflegung für die lautstarken Fans wird es daher nicht mangeln. „Wir hatten letzte Saison mit die beste Stimmung auf den Rängen, das wollen wir diese Saison noch toppen. Packt Tröten, Trommeln und Schellen ein. Wir werden wieder das lauteste Stadion sein, um unser Team zu unterstützen“ So Stadionsprecher Robert Nietfeld.

Der Spieltag am Sonntag beginnt bereits um 12 Uhr mit der Begegnung der U19 Regionalliga. Hier empfangen die Pforzheim Wilddogs die Leonberg Alligators im Holzhof, die pre-game Show beginnt um 14:30, Kick-Off zum Regionalligaspiel der Herren ist dann um 15 Uhr.

(Bericht: Robert Nietfeld, Fotos: Kerstin Gienger)

Seitenaufrufe: 251

Trainingsstätte

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

Stadion Heimspiele

Holzhof-Stadion
Kanzlerstraße 63
75175 Pforzheim

Geschäftsstelle

Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung   Impressum   Datenschutz

USER-LOGIN


copyright © 2016 WILDDOGS