• Wilddogs9
  • Wilddogs7
  • Wilddogs4
  • Wilddogs5
  • Wilddogs8
  • Wilddogs6

helmeneu

 

 

 

 

Flaggies Geschrieben von Bettina Schindler

U15 Saisonauftakt

Zum Auftakt-Spieltag der U15 Hallensaison reisten unsere Flaggies nach Freudenstadt zu den Blackforest Foxes. Nach einer sehr kurzen, gemeinsamen Vorbereitungszeit vor der anstehenden Saison, genauer gesagt, 2 Trainingseinheiten in dieser Woche, starteten sie im ersten Spiel gegen die Sacristans aus Freiburg.

Der Mannschaft gelang hierbei ein Start nach Maß. Denn schon im ersten Drive konnte Svenja Schmid nach einem starken Lauf zum Touchdown die ersten Punkte für Pforzheim aufs Scoreboard bringen. Auch die 2 Extrapunkte gelangen und so stand es schnell 8:0 für uns. Nur wenig später gelang Svenja noch ein Touchdown aus der Luft konnte die Führung auf 14:0 ausbauen. Im Anschluss folgten zwei lange Touchdownpässe auf Seiten der Sacristans. Allerdings konnten sie keinen ihrer Extrapunkte verwandeln und so endete das Spiel mit 12:14 für uns.

Als nächstes ging es dann gegen die Gastgeber aus Freudenstadt. Dieses Mal gelang es allerdings dem Gegner mit 6:0 Punkten in Führung zu gehen. Pforzheim konnte durch einen TD von Giulio Tropia mit 8:6 vorbeiziehen, doch konterten die Foxes direkt zum 8:14. Doch die Wilddogs erspielten sich durch Maximilian Weiler den Ausgleich zum 14:14. In den letzten Minuten gelang Freudenstadt die Führung zum 14:20 und so verloren unsere jungen Hunde diese Partie am Ende etwas unglücklich.

In der dritten Begegnung trafen sie dann auf die Albstadt Alligators. Nach dem Maximilian W. einen Pass zum 6:0 verwandeln konnte, war es die starke Defense der Flaggies, die auch in diesem Spiel glänzen konnte. Nach einem starken Pick 6 und noch einem weiteren Interception von Silvan Keddi, konnte Svenja mit einem tollen Lauf auf 18:0 erhöhen. Im Anschluss konnte Luuk ter Balk seinen ersten Touchdown im Trikot der Wilddogs erzielen und wieder war es Maximilian W. der den Sack zum 30:0 zu machen konnte.

Die nächste Begegnung gegen die Freiburg Sacristans sollte ein Hitziges werden. Zunächst gelang unser starken Defense ein Safety durch Mika Weik zum 2:0. Nach dem Giulio auf 8:0 erhöhen konnte gelang auch Freiburg je ein Touchdown und ein Safety zum Ausgleich. Durch den stark aufspielenden Maximilian W. konnten die Wilddogs zunächst zum 14:8 vorlegen. Es folgten jeweils ein Platzverweis auf beiden Seiten und eine verletzungsbedingte Pause unseres QB Calvin Greer. Zwar konnte unser ebenfalls gut spielenden Quarterback Maximilian Pater einen weiteren Touchdown erzielen, doch dies gelang auch Freiburg und so ging dieses Spiel knapp an die Sacristans. Endstand 20:21.

Die zweite Partie gegen die Blackforest Foxes sollte wieder ein Spannendes werden. Dank des Touchdowns von Silvan und Maximilian W und den gleichzeitig starken Momenten der Defense, konnten sie dieses Spiel mit 12:16 für sich entscheiden.

Zum Abschluss trafen sie dann erneut auf die Alligatoren aus Albstadt. Mit gleich 3 Interceptions machte Luca Streb hier eine richtig gute Figur. Und so konnten Luuk mit seinem 2. Touchdown, Jamie Nörenberg mit einem Touchdown, Maximilian W. mit seinem offiziellen 6. Touchdown und auch Svenja mit einem weiteren TD das Spiel mit 6:24 für die Wilddogs gewinnen.

Alles in Allem war dies ein sehr gelungener Auftakt unserer jungen Hunde und Dank des guten Zusammenspiels konnte unser Trainerteam um Coach Fuzi stetig die Spieler durchrotieren, sodass alle unsere Spieler zum Zuge kommen konnten.

Svenja  Kevin

Seitenaufrufe: 778

Trainingsstätte &
Stadion Heimspiele

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

GESCHÄFTSSTELLE:
Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Impressum
Datenschutz

USER-LOGIN

copyright © 2016-2023 WILDDOGS

 

gfl2logo